Wahre Liebe ist in wahren Familien zu finden - Autobiografie - Sun Myung Moon - Mein Leben für den Weltfrieden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

INHALT > Kap. 5: Liebevolle Familien können die Welt ändern

- Kapitel 5 - Liebevolle Familien können die Welt verändern -



5-8

Wahre Liebe ist in wahren Familien zu finden


Wie sehr ein Mann und eine Frau einander auch lieben mögen, damit eine glückliche Familie entstehen kann, müssen Eltern da sein, die einen Schutzschild für ihr Heim bilden, und es muss mindestens ein Kind da sein, das von den Eltern geliebt wird. Wenn eine Familie beschützt ist, wird sie zu einem warmen Nest für Glück und Liebe. Auch eine in der Gesellschaft sehr erfolgreiche Persönlichkeit wird eine unglückliche Familie haben, wenn dieser Schutz zusammenbricht.


Die Basis der Liebe ist das opferbereite Herz, das alles für das Wohl des anderen gibt. Der Grund, warum Elternliebe wahre Liebe ist, liegt in der Bereitschaft von Eltern, ihren Kindern alles zu geben. Und wenn sie alles gegeben haben, dann möchten sie sogar noch mehr geben. Eltern, die ihre Kinder lieben, erinnern sich nicht einmal mehr daran, was sie ihren Kindern gegeben haben. Keine Eltern würden Buch führen über all die Schuhe und die Kleidung, die sie für ihr Kind gekauft haben, und dann sagen: „Soviel habe ich für dich ausgegeben.“


Stattdessen geben Eltern alles, was sie haben, und sagen: „Ich wünschte, ich könnte mehr für dich tun, und es tut mir leid, dass ich einfach nicht mehr geben kann.“

Als Kind bin ich meinem Vater immer hinterhergelaufen, wenn er seine Bienenvölker versorgt hat, und habe das Verhalten der Bienen beobachtet. Wenn eine Biene, die in einem Blumengarten umherflog, den Duft einer Blume erkannt hatte, setzte sie sich auf die Blüte und hielt sich mit ihren Beinchen daran fest. Dann steckte sie ihren Rüssel tief in die Blüte hinein, so dass ihr hinteres Ende nach oben zeigte, während sie den Nektar aufsaugte. Wenn man an ihrem Hinterleib zog, ließ sie nicht von der Blüte ab. Sie riskierte ihr Leben, um an der Blüte dranbleiben zu können.

Die Liebe von Eltern, die sich ihrer Familie widmen, ist wie die Honigbiene, die sich an einer Blüte festhält. Selbst wenn ein Elternteil sein eigenes Leben verlieren sollte, würde er nie das Band der Liebe loslassen, das ihn mit seinem Kind verbindet. Eltern würden für das Wohl des Kindes ihr Leben geben und später vergessen, dass sie das getan haben. Das ist die wahre Liebe von Eltern. Ganz gleich wie weit oder gefährlich der Weg auch sein mag, Eltern gehen ihn gern. Elternliebe ist die größte Liebe, die es auf der Erde gibt. Ein Mensch mag in einem wundervollen Haus leben und exotische Speisen von den Bergen und aus den Meeren essen, aber wenn er keine Eltern hat, wird in seinem Herzen eine große Leere sein.

Ein Mensch, der ohne Elternliebe aufgewachsen ist, fühlt eine Einsamkeit und Leere in seinem Herzen, die durch nichts aufgefüllt werden kann. Die Familie ist der Ort, an dem wir wahre Liebe empfangen und an dem wir wahre Liebe erlernen. Kinder, die keine wahre Liebe erfahren, wenn sie klein sind, hungern ihr ganzes Leben lang nach Liebe und leiden emotionale Schmerzen. Nicht nur das, sie haben auch nicht die Möglichkeit, hohe moralische Pflichten zu erlernen, die sie für die Familie und die Gesellschaft erfüllen sollten. Wahre Liebe ist ein Wert, der an keinem anderen Ort als in der Familie gelernt werden kann.

Eine wahre Familie ist ein Ort, an dem ein Ehemann und eine Ehefrau einander lieben und füreinander leben, als wäre der Partner der Vater oder die Mutter und der Bruder oder die Schwester. Sie ist der Ort, an dem der Ehemann seine Ehefrau genauso liebt wie Gott und die Ehefrau ihren Ehemann genauso respektiert, wie sie Gott respektiert. Wir können in einer solchen Familie unsere Geschwister nicht im Stich lassen, in welche Schwierigkeiten wir auch dadurch kommen mögen. Wir können auch unsere Mutter nicht im Stich lassen. Darum kann es den Begriff „Scheidung“ gar nicht geben. Der Ehemann ist seiner Frau gegenüber an der Stelle von Vater und älterem Bruder. So wie eine Frau niemals ihren Vater oder älteren Bruder im Stich lassen könnte, kann sie auch ihren Mann niemals im Stich lassen. Genauso könnte ein Mann niemals seine Frau im Stich lassen. Eine wahre Familie ist ein Ort, an dem beide Partner in Anerkennung des absoluten Wertes des anderen leben.

Es kommt nicht darauf an, ob ein Mann und eine Frau aus unterschiedlichen Rassen oder Kulturen kommen. Wenn sie, nachdem sie die Liebe Gottes erfahren haben, eine Familie gegründet haben, dann kann es keinen Konflikt der Kulturen und Traditionen mehr unter den Kindern geben, die in diese Familie hineingeboren werden. Diese Kinder werden die Kulturen und Traditionen der Heimat ihrer Mutter und der Heimat ihres Vaters genauso lieben und wertschätzen wie jeden ihrer beiden Eltern. Konflikte in multikulturellen Familien zu lösen, hängt nicht davon ab, ob sie mit einem bestimmten Wissen ausgestattet sind. Stattdessen liegt es an den Eltern einer solchen Familie, ihre Kinder in wahrer Liebe aufzuziehen. Die Liebe der Eltern geht in Fleisch und Blut der Kinder über und wird der Nährstoff, der die Kinder dazu befähigt, das Land ihrer Mutter und das Land ihres Vaters wie ein einziges Land zu akzeptieren und zu wundervollen Weltbürgern zu werden.

Die Familie ist die Schule, in der die Liebe für die Menschheit gelehrt und gelernt wird. Wenn Kinder, die in der warmherzigen Liebe ihrer Eltern groß geworden sind, in die Welt hinausgehen, werden sie für Menschen in Schwierigkeiten in ähnlicher Weise sorgen, wie sie es zuhause gelernt haben. Menschen, die in liebevollen Beziehungen mit ihren eigenen Brüdern und Schwestern aufwuchsen, werden in die Gesellschaft hinausgehen und ihren Nachbarn mit einem mitfühlenden Herzen begegnen. Menschen, die in Liebe groß geworden sind, werden jede Person, die sie in der Welt treffen, als Mitglied ihrer eigenen Familie betrachten. Der Anfangspunkt einer wahren Familie ist das liebende Herz, das Fremde wie Familienmitglieder in gleicher Weise behandelt und mit ihnen teilt.

Ein weiterer Grund für die wichtige Bedeutung der Familie ist, dass sie sich ausdehnt und schließlich die ganze Welt umfasst. Eine wahre Familie ist die Basis für eine wahre Gesellschaft, eine wahre Nation und eine wahre Welt. Sie ist der Ausgangspunkt für eine Welt des Friedens, die das Reich Gottes ist. Eltern werden für ihre Kinder arbeiten, bis sie umfallen. Sie arbeiten jedoch nicht nur dafür, ihre eigenen Kinder ernähren zu können. Ein Mensch, dessen Herz mit Liebe überfließt, ist in der Lage, für andere und für Gott zu arbeiten.

In der Familie bekommen wir so viel Liebe, dass unsere Herzen überfließen. Die Familie beschützt ihre Mitglieder in ihrer Umarmung, aber sie hat nicht die Funktion, die Liebe daran zu hindern, sich nach außen auszubreiten. Es ist vielmehr so, dass die Liebe in der Familie in die umgebende Gemeinschaft überfließen soll. Wie viel von der Liebe auch überfließt, die Liebe in der Familie wird niemals austrocknen. Das ist so, weil sie aus Gott empfangen wird. Liebe, die wir von Gott erhalten, ist so, dass wir immer mehr davon ausgraben können, aber nie bis auf den Grund kommen. Je mehr wir danach graben, desto mehr Liebe quillt wie reines Quellwasser hervor. Jeder, der in dieser Liebe aufgezogen wurde, kann ein wahres Leben führen.




START | ZURÜCK | WEITER

.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü