Eine friedvolle Familie ist der Baustein des Himmels - Autobiografie - Sun Myung Moon - Mein Leben für den Weltfrieden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

INHALT > Kap. 5: Liebevolle Familien können die Welt ändern

- Kapitel 5 - Liebevolle Familien können die Welt verändern -



5-5

Die friedvolle Familie ist der Baustein des Himmels


Viele westliche Menschen leben ein wirklich einsames Leben. Ihre Kinder verlassen das Haus, wenn sie 18 geworden sind, und die Eltern werden sie vielleicht nur zum Erntedankfest und zu Weihnachten zu Gesicht bekommen. Viele Kinder besuchen ihre Eltern nie, um einfach zu sehen, wie es ihnen geht. Wenn die Leute einmal geheiratet haben, leben sie mit ihrem Ehepartner unabhängig von ihrer Familie, bis ihre Eltern so alt werden, dass sie allein nicht mehr zurechtkommen. Wenn es soweit ist, bringen sie ihre Eltern in ein Altenpflegeheim.


Deshalb ist es verständlich, dass einige Leute aus dem Westen die Kultur des Ostens beneiden. Viele ältere Menschen im Westen denken: „Im Osten leben die Großeltern als Senioren in ihrer Familie und das ist wirklich wunderbar. Die Kinder respektieren ihre alt gewordenen Eltern. So sollten die Menschen zusammenleben. Was ist gut daran, in einem Pflegeheim zu liegen und am Leben zu bleiben, wenn man nicht die Möglichkeit hat, seine Kinder zu sehen, und nicht weiß, welcher Tag gerade ist?“


Unglücklicherweise zerfallen allmählich aber auch im Osten die Familienstrukturen. Auch wir verwerfen Traditionen, die Tausende von Jahren weitergegeben wurden. Wir haben unsere traditionelle Kleidung, unsere Essgewohnheiten und unsere Familienstruktur verworfen. Die Zahl der älteren Mitbürger, die in Korea allein leben, steigt stetig an. Jedes Mal, wenn ich in den Nachrichten die Geschichten von einsamen alten Menschen sehe, macht mich das traurig. Eine Familie ist da, wo Generationen zusammenleben. Wenn die Mitglieder einer Familie verstreut leben und die Eltern alleingelassen werden, dann ist das keine Familie mehr. Die Großfamilie ist eine wunderbare koreanische Tradition.

Ich empfehle, dass drei Generationen in einer Familie zusammenleben; nicht einfach nur deshalb, weil dies ein Weg ist, die Tradition unseres Landes zu erhalten. Wenn ein Mann und seine Frau ein Kind haben, dann vermitteln sie ihrem Kind alles, was sie können. Was sie weitergeben können, ist jedoch begrenzt. Die Eltern repräsentieren die Gegenwart und die Kinder die Zukunft. Die Großeltern repräsentieren die Vergangenheit. Das bedeutet, nur wenn Großeltern, Eltern und Kinder zusammenleben, können die Kinder alle guten Dinge der Vergangenheit und Gegenwart erben. Den eigenen Großvater zu lieben und zu respektieren bedeutet, die Geschichte der Vergangenheit zu erben und von der vergangenen Welt zu lernen. Die Kinder lernen von ihren Eltern viele wertvolle Weisheiten für das Leben in der Gegenwart, während diese durch ihre Liebe zu ihren Kindern die Zukunft vorbereiten.

Die Großeltern sind die Repräsentanten Gottes. Wie intelligent ein junger Mann auch sein mag, er kann nicht alle Geheimnisse dieser großen Welt kennen. Junge Menschen können nicht alle Geheimnisse des Lebens kennen, die das Älterwerden für sie bereithält. Das ist der Grund, warum der Großvater die Geschichte der Familie repräsentiert. Der Großvater ist ein wertvoller Lehrer, der all die Weisheiten, die er durch viele Erfahrungen während seines Lebens angesammelt hat, an seine Enkelkinder weitergibt.

Der älteste Großvater der Welt ist Gott. Wenn wir in unserem Leben die Liebe des Großvaters erleben und für den Großvater da sind, dann werden wir in unserem Leben Gottes Liebe verstehen und für Ihn leben. Wir müssen diese Tradition beibehalten, um die geheime Schatzkammer von Gottes Königreich zu öffnen und Seinen Schatz der Liebe in Empfang zu nehmen. Jedes Land, das seine alten Menschen nicht beachtet, verliert seinen nationalen Charakter und ignoriert seine Wurzeln.

Wenn der Herbst kommt, holt der Kastanienbaum allmählich immer weniger Wasser aus dem Boden und seine Blätter beginnen abzufallen. Die äußere Schale der Kastanie fällt ab und auch die innere Schale, die die eigentliche Nuss umgibt, vertrocknet. Das ist der Kreislauf des Lebens. Bei den Menschen ist es genauso. Wir werden als Kind geboren, wachsen mit der Liebe unserer Eltern heran, treffen einen wundervollen Partner und heiraten. Das alles sind die Glieder einer Lebenskette, die aus Liebe gemacht ist. Am Ende werden wir wie Kastanien, die im Herbst vertrocknen. Wir werden alle alt. Wir dürfen alte Menschen nicht respektlos behandeln, wie senil sie auch werden mögen.

Es gibt ein Sprichwort, das heißt: „Alles ist erreichbar, wenn zuhause Harmonie herrscht.“
Wenn in der Familie Frieden herrscht, dann geht alles gut. Die friedvolle Familie ist ein Baustein für das himmlische Königreich. Die Familie funktioniert durch die Kraft der Liebe. Wenn wir das Universum so lieben, wie wir unsere Familien lieben, dann kann uns nichts aufhalten und wir können hingehen, wohin wir wollen. Gott existiert im Zentrum der Liebe als Eltern des gesamten Universums. Deswegen muss die Liebe in der Familie direkt mit Gott verbunden sein. Wenn die Familie in Liebe vollendet ist, dann wird das Universum vollendet.




START | ZURÜCK | WEITER

.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü